Pellens & Loick

Es gibt unglaubliche viele Möglichkeiten, diesen Blogbeitrag zu beginnen.
Ich könnte euch jetzt erzählen, wo der Ursprung der Krawatte oder der Fliege liegt, oder welche ursprüngliche Funktion sie eigentlich hatten. Es ist auch sehr interessant – bitte versteht mich nicht falsch – aber irgendwie ist mir das trotzdem zu langweilig.

Ich finde es weitaus interessanter darüber zu philosophieren, ob man einen Anlass brauch, solche überragend-aussehen-Lasser zu tragen.
Und dabei ist man dann auch ganz schnell bei dem Thema, ab wann man als overdressed gilt bzw. ob man überhaupt overdressed sein kann?

Die Meinungen gehen da natürlich ganz stark auseinander – und das ist auch gut so!

In meinen Augen gibt es nur wenige Situationen, in denen Man(n) overdressed sein kann.
Klar würde ich jetzt nicht im Smoking ins Büro rennen, um meinen nine-to-five-Job zu überstehen – aber warum nicht ein schickes Sakko mit einer tollen Fliege und einem Einstecktuch tragen?
Ich mein – fühlt sich nicht jeder Mann besonders und verdammt gut aussehend in einem Anzug?
Und was spricht dagegen sich täglich so gut zu fühlen? Für mein Empfinden absolut gar nichts! – im Gegenteil:
Die Umgebung nimmt einen ganz anders wahr – ganz getreu dem Motto: „Kleider machen Leute“.
Das Verhalten und Ansehen fremder Personen wird ein völlig anderes – es ist regelrecht respektvoll – und das zu Recht, denn man strahlt ein umwerfendes Selbstbewusstsein aus!

Ich selbst bin nicht jemand, der sich auschließlich einen Anzug oder smarte Schuhe anzieht – aber ich fühle mich sehr viel wohler damit!

Erstrecht, wenn man seinen Look mit tollen handverarbeiteten Accessoires – und somit kommen wir zu Pellens&Loick – verfeinern kann.
Mit Pellens&Loick sind wir vor kurzer Zeit in Kontakt getreten, weil uns deren Designs der Accessoires sehr gefallen haben.

Die Stoffe der Accessoires sind bei Pellens&Loick nicht wahllos gekauft – sie werden ausschließlich aus der Region rund um den Comer See gekauft von Seidenwebern und – druckern, mit denen sie bereits langjährige Partnerschaften pflegen. Auch in der hauseigenen Manufaktur wird vieles selbst genäht.
Und diese Qualität haben wir kürzlich zu spüren bekommen.
Eigens dafür haben wir uns also zu einem Shooting verabredet, um euch zu zeigen, was Pellens&Loick bietet.
Die Räumlichkeiten für unser Shooting wurden uns freundlicherweise von dem Herrenausstatter Stiesing zur Verfügung gestellt.

Um die hochwertige Arbeit von Pellens&Loick selbst zu erleben, können wir euch nur empfehlen den online shop zu besuchen.

Mit den folgenden Bildern hoffen wir, euch ein wenig Inspiration und Motivation zu bieten, sich öfter mal in Schale zu werfen – ganz gleich welcher Anlass!
Das Leben zu zelebrieren sollte doch Anlass genug sein!

By |2017-07-17T12:21:17+00:00August 11th, 2016|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment